Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 15. Oktober 1999, 08:29

Gesellschaft::Wirtschaft

Gartner-Artikel sieht schlechte Chancen für Linux auf dem Desktop

Ein kurzer Artikel der Gartner Group bewertet die Wahrscheinlichkeit, dass Linux vom Markt verschwindet, höher als die Wahrscheinlichkeit, dass es das vorherrschende System auf dem Desktop wird.

Für diese beiden Szenarien werden Wahrscheinlichkeiten von 20% und 10% angegeben. Die verbleibenden 70 werden dem Szenario zugestanden, dass Linux in den nächsten 5 Jahren als exotische Alternative zu Windows weiterbesteht.

Abgesehen von den spekulativen Wahrscheinlichkeiten hat der Artikel sicher in dem Punkt recht, dass viele User kaum von Windows loskommen können, weil sie zuviel in das System investiert haben. Ansonsten ist der Artikel von erschreckender Ahnungslosigkeit geprägt. Kein Wort von der überragenden Sicherheit, Robustheit und Zuverlässigkeit, die Anwender in Scharen von Windows zu Linux wechseln läßt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung