Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 1. Juni 2004, 14:31

Software::Netzwerk

SoftPear PPC nach IA32 Rekompiler erfolgreich getestet

Das SoftPear-Projekt stellt nun seinen PowerPC-nach-IA32-Rekompiler im CVS zur Verfügung.

Er wurde mittlerweile mit zahlreichen kleinen Testprogrammen erprobt, die erfolgreich von der PowerPC- auf die IA32-Architektur rekompiliert werden konnten.

Der Rekompiler ist ein Teil des SoftPear-Projektes, welches Mac OS X auf IA32-PCs zur Verfügung stellen will. Dies geschieht jedoch nicht durch einen Emulator wie Basilisk oder Bochs, sondern in Form einer Kompatibilitässchicht, wie Wine es ist. Mittels dieser Schicht wird ermöglicht, dass ein normales Linuxsystem auf dem PC Gebrauch von der Mac OS X-Benutzeroberfläche macht. Die nötigen Schnittstellen und Bibliotheken sowie Mac OS X-Applikationen werden dabei auf das zugrundeliegende System abgebildet, wofür die Rekompiler vonnöten sind.

Diese sind in zwei Unterprojekte aufgeteit und erfüllen somit zweierlei Aufgaben, wobei einer Darwin/PPC-Maschinencode für Darwin/IA32 übersetzt, während der andere Darwin/PPC-Binaries in ein Linux/IA32-Format bringt. Diese Rekompiler bilden gleichzeitig das Kernstück der Kompatibilitätsschicht, da Programme bei ihrer Ausführung erst für die Zielarchitektur aufbereitet werden müssen.

Das SoftPear-Projekt sieht gleichzeitig voraus, dass die Informationen, die durch die Bereitstellung von Mac OS X auf IA32 gewonnen werden, dazu genutzt werden könnte, einen freien Klon des Apple-Betriebssystems zu kreieren.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung