Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 3. Juni 2004, 23:22

Software::Entwicklung

Wizards of OS 3 - The Future of the Digital Commons

Am 10. Juni 2004 beginnt die internationale Konferenz »Wizards of OS 3« im Berliner Congress Center.

Drei Tage lang werden sich dort etwa hundert Fachleute aus 23 Ländern Gedanken über die Zukunft unseres digitalen Gemeinwesens machen. Programmierer, Künstler, Wissenschaftler und Aktivisten präsentieren ihre Projekte, leiten Workshops und diskutieren mit den Teilnehmern, wie freie Software, freie Inhalte, freie Netze und offene Archive für eine neue Wissensordnung fruchtbar gemacht werden können.

Die WOS 3 präsentiert erfolgreiche Beispiele auf dem Weg dorthin, die zur Nachahmung und Weiterentwicklung anregen sollen, zum Beispiel die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia und das freie Hardware-Design des Simputers. So wie unsere natürliche Umwelt nur dank einer inzwischen mächtigen (Umweltschutz-)Bewegung erhalten bleibt, braucht unsere digitale Umwelt entsprechenden Schutz vor der Privatisierung. Der globalen Herausforderung einer geeinten Bewegung für die Wissensfreiheit stellen sich u.a. Lawrence Lessig, Gründer der Creative Commons- Initiative, die Allmende-Forscherin Charlotte Hess und der Rechtsprofessor und Autor der GPL Eben Moglen.

Die Konferenz wird vom 10. bis zum 12. Juni 2004 laufen. Bereits am Abend zuvor wird es einzelne Veranstaltungen geben, am Sonntag und Montag nach der Konferenz halten verschiedene Gruppen eigene Zusammenkünfte ab. Das Programm sieht bis zu drei parallele Tracks mit Vorträgen und Workshops vor. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung