Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 11. Juni 2004, 23:41

REGIO-Messe Lörrach ruft IT/Linux Days ins Leben

An der REGIO-Messe 2005 in Lörrach werden erstmals in der Region IT-Unternehmen Seite an Seite mit Open-Source-Projekten und Linux Usergroups ausstellen.

Geplant sind die IT/Linux Days als viertägige Sonderschau vom 11. bis 14. März kommenden Jahres auf 300 Quadratmetern Hallenfläche, auf denen IT-Unternehmen und freie Projekte Linux der Öffentlichkeit näher bringen und präsentieren können.

Die REGIO-Messe Lörrach konnte in diesem Jahr 73.000 Zuschauer verbuchen. Ihr ganz eigenes Konzept besteht darin, diverse Fachmessen zu einer fachlich orientierten Verbrauchermesse zu integrieren. Dadurch zieht die Messe neben Privatbesuchern auch Fachpublikum an.

In 14 Hallen werden vom 11. bis 20. März 2005 wieder Firmen aus Deutschland, Frankreich, Schweiz, Italien und Österreich ausstellen, wie im letzten Jahr wird man die Fläche wieder erheblich vergrössern. 15 Prozent der Besucher kommen aus dem benachbarten Ausland. Die Messe ist weithin in der »Regio«, dem Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und Schweiz bekannt.

Neu an der 22. REGIO-Messe 2005 sind die IT/Linux Days. Auf dieser Messe sollen nicht nur Unternehmen, sondern auch Open-Source-Projekte ausstellen, ausserdem sind die regionalen Linux Usergroups dazu eingeladen, gemeinschaftlich den Linux Info-Corner zu betreiben. Der Info-Corner bietet interessierten Besuchern die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Linux selbst auszuprobieren. Weitergehende Informationen zu Linux soll das Vortragsprogramm bieten.

Mit Hilfe von Sponsoren soll es freien Projekten ermöglicht werden, kostenlos an der Messe teilzunehmen. Noch sucht die Messe Unternehmen, Projekte, Vereine und Personen, die Interesse haben, sich an den IT/Linux Days als Aussteller, Sponsor, Referent oder Betreuer des Info-Corners zu beteiligen.

Initiator der IT/Linux Days ist Manuel Schneider, langjähriger Linux-Administrator und Gründer der Linux Usergroup Lörrach.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung