Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. Juni 2004, 18:28

Unternehmen

Red Hats Finanzverwalter tritt zurück

Red Hats Finanzverwalter, Kevin Thompson, hat seinen Rücktritt bekannt gegeben.

Sobald ein Nachfolger für seinen Posten gefunden ist, beendet er damit seine Karriere bei Red Hat, um anderen Interessen wie seiner Familie nachzugehen. Diesen zusätzlichen Zeitraum räumt er ein, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Wenn dieser verstrichen ist, räumt Thompson seinen Arbeitsplatz, an dem er vier Jahre lang tätig war.

Viele Analysten sehen den Zeitpunkt des Rücktritts als ungünstig an. So wollte Red Hat in zwei Tagen seine Quartalsergebnisse verkünden, eine Begründung für den Zeitpunkt der Bekanntgabe lieferte Red Hat bisher jedoch nicht. Infolge des Rücktritts reagierten aber auch Red Hats Aktien entsprechend: Seit der Ankündigung bewegen sie sich abwärts und sanken fast 3 US-Dollar im Wert, was auch die leichte Verunsicherung der Investoren zeigt.

Brooks Gray von der Technology Business Research schlägt außerdem vor, ein zusätzliches Auge auf die Entwicklung von Red Hat zu werfen und vermutet andere Gründe für Thompsons Rücktritt: »In der Softwareindustrie öffnet sich gerade eine Vielzahl an Führungspositionen. Er könnte nach einem größeren Posten streben.«

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung