Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 16. Juni 2004, 10:56

Unternehmen

Keine Informationsgesellschaft ohne Open Source

Der Finanznot an den Berliner Unis zum Trotz veröffentlichen Studenten der Technischen Universität Berlin (TU) nun schon im zweiten Jahr das "Open Source Jahrbuch".

Das kürzlich erschienene Open Source Jahrbuch 2004 wird in Buchform über die Webseite des Projekts Think-Ahead.org vertrieben, kann dort aber auch vollständig als PDF-Datei heruntergeladen werden. Die ersten Rezensionen verheißen ein durchweg positives Echo bei Lesern und Kritikern.

Für Bernd Lutterbeck, Professor am Fachgebiet Informatik und Gesellschaft, war schon früh klar, welche außerordentliche politische und ökonomische Bedeutung Open Source für die heutige Informationsgesellschaft hat: "Open Source ist aus der heutigen Informationsgesellschaft nicht mehr wegzudenken." Mehr noch: "Open Source hat die Fundamente der Informationsgesellschaft gelegt."

Seine Studenten waren begeistert von der Idee, die wissenschaftlichen Forschungserkenntnisse wie auch die praktischen Erfahrungen im Umgang mit Open Source in einem Jahrbuch öffentlich verfügbar zu machen, noch dazu ganz im Geiste des Open Source Gedankens. So wird das Buch ohne einen Verlag im Rücken hergestellt, die Rechte an den Texten verbleiben somit bei den einzelnen Autoren.

Auch in diesem Jahr suchen Professor Lutterbecks Studenten wieder Autoren aus Forschung, Politik und Wirtschaft, die ihre Einblicke und Erfahrungen mit der interessierten Öffentlichkeit teilen möchten. Denn das Open Source Jahrbuch soll nicht nur Entscheidungsvorlage für Politik und Wirtschaft sein, sondern das Thema Open Source auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich machen.

So werden im neuen Jahrbuch neben Erfahrungsberichten und wissenschaftlichen Beiträgen zu Ökonomie, Technik, Recht, Politik und Gesellschaft auch die Bereiche Open Content und Open Innovation ihren Platz finden.

Interessierte Autoren und andere Open-Source-Begeisterte können über die Email-Adresse osj-s2004@ig.cs.tu-berlin.de mit der Redaktion in Kontakt treten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 15 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Valsches Forzeichen (gujeroo, Mi, 16. Juni 2004)
Freie Software (El Pseudonymo, Mi, 16. Juni 2004)
Re[3]: Valsches Forzeichen (pinky, Mi, 16. Juni 2004)
Re[2]: Valsches Forzeichen (gujeroo, Mi, 16. Juni 2004)
Re[3]: Valsches Forzeichen (Hansi, Mi, 16. Juni 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung