Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 16. Juni 2004, 17:58

Gesellschaft::Wissen

Deutsche Wikipedia überschreitet die 100.000 Artikel-Grenze

Nachdem die deutschsprachige Wikipedia Mitte April den [a 0.6713]80.000. Artikel[/a] verzeichnen konnte, folgte nun am vergangenen Wochenende, parallel zur stattfindenden Wikipedia-Party, der 100.000. Artikel der freien Online Enzyklopädie.

Wenn auch aufgrund verschiedener Zählweisen nicht klar ist, ob nun dem "Opel Laubfrosch" oder aber dem "Kiebitz" die Ehre des 100.000. Artikels gebührt, so zeigt sich doch deutlich, dass die Wikipedia mittlerweile die Größe anderer Enzyklopädien erreicht. Mit Projekten wie der Qualitätsoffensive versuchen die Nutzer zusätzlich den Qualitätsstandard des Wikis zu erhöhen.

Dass diese Bemühungen zunehmend Erfolg tragen, zeigt sich unter anderem durch die Zugriffsstatistiken verschiedener informationsbasierter Internetportale, nach denen die Wikipedia mittlerweile das deutsche Spiegel-Angebot überholt hat.

Neben der Enzyklopädie sind in letzter Zeit weitere Projekte im Rahmen der Wikipedia-Community entstanden: so ist neben einem freien Wörterbuch auch ein Förderverein ins Leben gerufen worden, der sich in Zukunft vor allen Dingen um die Belange und die Finanzierung der deutschsprachigen Wikipedia Projekte kümmern soll.

Helfen soll dabei unter anderem der Verkauf themenorientierter Artikelzusammenstellungen, so genannter WikiReader. Bereits erschienen sind dabei Reader zu den Themen Schweden, Internet und Portugal.

Aber auch das Thema Spenden soll in Zukunft an Bedeutung gewinnen, wenn die deutschsprachige Spenden-Seite zur Verfügung steht, an der derzeit mit Hochdruck gearbeitet wird. Zur Zeit ist dies nur über die englische Wikimedia Foundation möglich.

Die Wikipedia ist eine in vielen Sprachen zur Verfügung stehende Online-Enzyklopädie, an der jeder Nutzer, auch ohne Anmeldung, Texte unter einer freien Lizenz einsehen und verändern kann.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung