Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 20. Juni 2004, 22:46

Software::Distributionen

Slackware 10.0 RC2

Das Slackware-Team hat nach dem ersten Release-Kandidaten von Slackware 10.0 vor wenigen Tagen einen zweiten nachgeschoben.

Interessenten sollten diese Version nochmals testen, bevor die die endgültige Slackware 10.0 erscheint - was schon in wenigen Tagen der Fall sein könnte. Dies wäre ein Zeitraum von rund neun Monaten seit der Freigabe von Slackware 9.1 am 25. September 2003.

Bis zuletzt wurde die Distribution kontinuierlich aktualisiert. Mozilla 1.7 ist einer der neuesten Errungenschaften, ferner sind unter anderem Kernel 2.6.7, Kernel 2.4.26 (mit Sicherheitsupdate), X.Org 6.7.0, GNOME 2.6, KDE 3.2.3, GIMP 2.0.2, Apache 1.3.31, Samba 3.0.4 und GCC 3.3.4 enthalten.

Auch ZipSlack, eine Variante von Slackware, die mit weniger als 100 MB Platz auf der Festplatte auskommt und besonders für die Installation in einem FAT-Dateisystem ohne Partitionierung gedacht ist, wurde auf den neuesten Stand gebracht.

Slackware ist eine der Linux-Distributionen, die den freien BSD am meisten ähneln. Dies begründet sich sowohl im Paketsystem, das allerdings ohne eine Ports-Kollektion auskommen muß, als auch dadurch, daß die Init-Skripte einfach gehalten sind und das System generell wenige Automatismen enthält. Auch ist der Ressourcenbedarf für die Installation eines minimalen Systems sehr gering. Diverse andere Distributionen wie Vector Linux oder Deli Linux bauen auf Slackware auf und reduzieren den Ressourcenbedarf sogar noch weiter. So ist Slackware bei erfahrenen Systemverwaltern auch nach elf Jahren immer noch recht beliebt.

Slackware 10.0 RC2 kann ab sofort vom Server des Projektes und diversen Mirrors heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung