Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Juni 2004, 02:19

Software::Entwicklung

Eclipse 3.0 vorgestellt

Nach 15-monatiger Arbeit veröffentlichte die Eclipse-Foundation Version 3.0 der freien Entwicklunsplattform.

Die auffälligste Änderung in Version 3.0 dürfte die neue Benutzeroberfläche sein. Menüs und Werkzeugleisten sollen sich besser anpassen lassen. Ferner lässt sich Eclipse dank neuer Installationsroutine einfacher einrichten. Plug-In-Entwicklern soll es nun noch leichter fallen, Eclipse zu erweitern. Neben diesen offensichtlichen Neuerungen soll Eclipse 3.0 zudem allgemein flexibler und leichter zu skalieren sein.

Auch die C/C++-Tools wurden in neuer Version vorgestellt. Ein Eclipse-eigenes Widget-Set soll dafür sorgen, dass sich Java-Anwendungen auf unterschiedlichen Systemen optisch nicht von nativen Anwendungen unterscheiden.

Eclipse ist eine in Java geschriebene Entwicklungsumgebung, die es Entwicklern erlauben soll, eine Vielzahl von Tools unterschiedlicher Hersteller zu integrieren, um e-Business-Applikationen zu erstellen. Natürlich müssen diese Tools nicht notwendigerweise frei sein. Die Entwicklungsumgebung Eclipse selbst dagegen steht unter der Common Public License, die eine freie Lizenz ist.

Zum Download steht die neue Version allerdings erst ab dem 30. Juni auf eclipse.org bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung