Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Juni 2004, 19:32

Software::Desktop

Knoppix 3.6 exklusiv mit freiem NX-Server

Wie Kurt Pfeifle und Fabian Franz im Zuge ihres Vortrages während des LinuxTages bekannt gaben, wird die kommende Version von Knoppix exklusiv mit einer freien NX-Server-Implementierung ausgeliefert.

Autoren Fabian Franz und Kurt Pfeifle

Autoren Fabian Franz und Kurt Pfeifle

Während die Bibliotheken des erst vor kurzem auf Pro-Linux vorgestellten NX-Servers frei unter der GNU General Public License (GNU GPL) zugänglich sind, stellt der Betrieb eines eigenen Servers einige Probleme dar. Grund genug für Kurt Pfeifle und Fabian Franz, den Nutzern eine freie Implementierung des Servers vorzustellen die zudem über neue Funktionen wie Suspend oder Resume von bereits gestarteten Sessions verfügt. Wird eine Verbindung zum Server abgebrochen oder beendet vermag NXFree zu einem späteren Zeitpunkt die komplette Session ohne Datenverlust zu reaktivieren.

Das Licht der Öffentlichkeit wird die unter dem Arbeitstitel »NXFree« vorgestellte Lösung exklusiv in der kommenden Knoppix-Version 3.6 erblicken. Nach Informationen von Pro-Linux soll die neue Distribution voraussichtlich Ende Juli erscheinen. Entsprechende Pakete im Debian-Standard werden kurz darauf vom Kalyxo-Projekt veröffentlicht.

Der freie NX-Server basiert vollständig auf den frei verfügbaren Komponenten des kommerziellen NX-Servers und wurde zudem um frei zugängliche Konfigurations- und Managementskripte erweitert. Als Client dient weiterhin die kostenlos verfügbare, kommerzielle Lösung der Firma »NoMachine«. Eine freie Version ist in Planung. Das Release ist für das diesjährige Gipfeltreffen »aKademy« der KDE-Community vom 21. bis 29. August 2004 geplant.

Eine vollständige Freigabe für andere Distributionen wird nach Aussage der beteiligten Autoren nach dem Release von Knoppix 3.6 erfolgen. Die Download-URL wollen Pfeifle und Franz zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung