Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 27. Juni 2004, 20:23

Software::Desktop

EPROSS - der Behördendesktop

Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die Jülicher Firma credativ haben auf dem Linuxtag 2004 erstmals den von credativ im Rahmen des Projektes zur Erprobung von Open Source Software (EPROSS) entwickelten Behördendesktop vorgestellt.

Den komplett auf freier Software basierenden Behördendesktop gibt es sowohl als Live- als auch als Installations-CD, beide auf Basis von Debian Stable (Woody), erweitert um aktuelle Programmversionen, z.B. KDE 3.2.2 sowie Mozilla 1.5 und OpenOffice.org 1.1.1 mit KDE-Intergration.

Besonders interessant an den CDs ist, daß sie sämtliche Daten auf der Festplatte in verschlüsselten Dateisystemen speichern. Weiter ist das Mailprogramm KMail mit einem integrierten Viren- und Spam-Schutz versehen, auf das Versenden und Empfangen von verschlüsselten E-Mails (GnuPG und S/MIME) hin vorkonfiguriert und mit allen Behördenzertifikaten ausgestattet. Abgerundet wird das Ganze von einer vorkonfigurierten Personal Firewall.

Von der Live-CD kann man Linux wie üblich ohne Installation direkt starten. Alternativ dazu gibt es die Installations-CD, mit der langwierige und umständliche Installationsprozesse umgangen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung