Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 5. Juli 2004, 23:24

Software::Distributionen::Fedora

Terminplanung für Fedora Core 3

Das Fedora-Projekt ist offenbar bemüht, den halbjährlichen Release-Zyklus einzuhalten und peilt den 18. Oktober 2004 als Termin für Fedora Core 3 an.

Die dritte Runde der Fedora-Distribution ist bereits eingeläutet. Schon in einer Woche soll die erste Testversion (»Fedora Core 3 test1«) zum Download und Test bereitstehen. Diese Version wird sich, wie alle Versionen vor der endgültigen Freigabe, an Tester und Entwickler richten und sollte von normalen, besonders von unerfahrenen Benutzern, nicht verwendet werden.

Nachdem Fedora Core 1 am 5. November 2003 und Fedora Core 2 am 18. Mai 2004 freigegeben wurde, dürfte Fedora Core 3 genau im halbjährlichen Rhythmus liegen, wenn der Zeitplan gehalten werden kann. Da dies bisher immer gelang, spricht alles dafür, daß es auch beim dritten Anlauf klappt.

Das Fedora-Projekt ist die Version der Red Hat-Distribution für Privatanwender und bietet gleichzeitig jedem die Möglichkeit, an der weiteren Entwicklung der Distribution teilzunehmen, da jede Entwicklung öffentlich stattfindet. Red Hat stellt immer noch einen Großteil der Entwickler für Fedora, da Fedora auch die Basis für die Unternehmensprodukte von Red Hat (Red Hat Enterprise Linux) bildet.

Die weiteren Meilensteine des nach eigenen Angaben vorläufigen Zeitplans sind:

  • 25. August - Entwicklungsabschluß für test2
  • 6. September - test2 erscheint
  • 16. September - letzter Termin für Übersetzungen, Entwicklungsabschluß für test3
  • 27. September - test3 erscheint
  • 6. Oktober - Absoluter "freeze", keine weiteren Änderungen mehr
  • 13. Oktober - fertige Distribution wird auf dem Master-Server abgelegt
  • 18. Oktober - offizielle Veröffentlichung

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung