Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. Juli 2004, 11:18

eXtensible Open Router Platform 1.0

Die eXtensible Open Router Platform erreichte die Version 1.0 und steht seitdem der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die eXtensible Open Router Platform (XORP) stellt eine Basis für Softwarerouter dar. Die Ziele des Projekts liegen vor allem in der Stabilität, worunter nicht die Praxisnähe leiden soll. Zudem sollen Erweiterungen an der Routersoftware dem Benutzer ein Leichtes sein. Dies wird teilweise durch Abstraktionsmechanismen erreicht, damit sich Forward-Regeln auf allen Plattformen gleichermaßen aufstellen lassen, wodurch XORP für den Einsatz auf FreeBSD, NetBSD, OpenBSD und Linux geeignet ist. Weitere Erweiterungsmöglichkeiten stellen die Entwickler über eine große und gut dokumentierte C++-API und durch eine umfangreiche Konfigurationssprache zur Verfügung.

Zur Unterstützung gehören in dieser Version Uni- und Multicastrouting über die Protokolle IPv4 und IPv6. Zudem werden beispielsweise Techniken wie das Routing Information Protocol (RIP) unterstützt. Die Verwaltung des Routers erfolgt über die Kommandozeile oder über Alternativen wie SNMP. Eine weitere Stärke von XORP ist auch die ausführliche Dokumentation aller Schnittstellen und Plänen, die sowohl den Einstieg als auch komplexe Aufgaben erleichtern.

Neben Quelltext-Releases steht auf den Projektseiten auch eine Live-CD zur Verfügung. Der CD liegt ein FreeBSD-System zugrunde. Die Routerkonfiguration wird standardmäßig von einer Diskette geladen und dort gespeichert, obwohl auch andere Medien verwendet werden können.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung