Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 17. Juli 2004, 16:43

Unternehmen

AppML: Datenbank-Applikationen in wenigen Minuten generieren

Die brasilianische Firma GNU BIS veröffentlicht ein Werkzeug, das anhand einer XML-Datei innerhalb von wenigen Minuten Web-basierende Datenbank-Applikationen generieren soll.

Zu Beginn schrieb der Autor Nelson Ferraz ein Tool namens »auto_coder«. Dieses generierte anhand eines SQL-Skriptes alle benötigten Perl-Skripte, Module und Templates. Dabei erwies es sich als problematisch, dass SQL nicht erweiterbar ist. So standen nur die Informationen bereit, die aus einem SQL-Skript abgeleitet werden konnten.

Als Lösung griff Ferraz daher auf XML (eXtensible Markup Language) zurück. Die Applikation wurde kurzerhand in »AppML« (Application Markup Language) umbenannt und XML als Grundlage genutzt. Die benötigten Informationen werden nun in Form einer XML-Datei an AppML übergeben, welches dann den kompletten Perl-Code, Class::DBI Module und Templates vollautomatisch generiert.

Entstanden ist AppML während der Arbeit an CRM, einem freien Customer Relationship Management Tool. Dieses kann gleichermaßen auch als Beispiel für eine mit AppML erstellte Applikation gesehen werden.

AppML unterliegt den Bestimmungen der GNU General Public License (GNU GPL) und steht Interessenten auf der GNU BIS-Website zum Download zur Verfügung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Warum zum Geier, schreiben immer so viele ' (Feynman, Sa, 17. Juli 2004)
Re: Warum zum Geier, schreiben immer so viele ' (Deutschlehrer, Sa, 17. Juli 2004)
Re[2]: Frage (cocaxx, Sa, 17. Juli 2004)
Re: Frage (Ernst, Sa, 17. Juli 2004)
Frage (Feynman, Sa, 17. Juli 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung