Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 19. Juli 2004, 21:44

Gesellschaft::Politik/Recht

Lindows und Microsoft legen Markenstreit bei

Lindows.com und Microsoft haben sich weltweit über die Markenrechte an Windows bzw.

Lindows geeinigt.

Die Beilegung des Streites, der Lindows letztlich zu der Namensänderung zu Linspire zwang, wurde von beiden Unternehmen gemeinsam bekannt gegeben. Für Microsoft sagte Tom Burt, Vizepräsident und Anwalt von Microsoft, daß es Microsoft nur um die Verteidigung der Marke »Windows« ging. Daß Lindows nach der Einigung nun unter einem eigenen Namen weiterarbeite, sei erfreulich.

Der Gründer und Geschäftsführer von Lindows, Inc., Michael Robertson, äußerte sich ähnlich. Das Übereinkommen mache für alle Beteiligten Sinn. Lindows werde in den nächsten Monaten aufhören, den Namen Lindows zu verwenden und überall auf den neuen Namen Linspire umschwenken.

Wie es bei Linux Today heißt, ist durch die Einigung der Rechtsstreit vollständig beigelegt. Die genauen Bedingungen der Einigung bleiben unter Verschluß.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung