Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 20. Juli 2004, 17:44

Software::Distributionen

Gentoo MacOS herausgegeben

Das Gentoo Portage-System findet nun auch unter Mac OS X Verwendung.

Ein Jahr ist es her, seit die Idee aufkam, den Kern der Gentoodistribution auf ein anderes Betriebssystem zu portieren. Nun ist es endlich nutzbar - wenn auch begrenzt: Bisher existiert noch kein Gentoo-Ebuild des GCC für MacOS X, wodurch Gentoo MacOS - analog benannt zu Gentoo Linux - auf alternative Entwicklungstools zurückgreift. Eines der Ziele ist, zukünftig selbst Darwin aus dem Portagesystem zu kompilieren. Zuvor soll jedoch nützlichere Software im Repository landen. Pieter van den Abeele, einer der Entwickler, sieht Gentoo MacOS im Moment als ein nützliches Werkzeug, welches die einfache und schnelle Installation oft benötigter Programme unter MacOS X ermöglicht. Nach eigenen Angaben ist das Entwicklerteam um Gentoo MacOS derzeit größer als das der Gentoo Linux PPC Entwickler.

Gentoo MacOS lässt sich über eine grafische Installationsroutine installieren, die das unterliegende System herausfindet und Informationen über bereits installierte Anwendungen sammelt. Anschließend lässt sich wie gewohnt Software per emerge installieren, nur unter MacOS X statt wie bisher unter einem Linuxsystem. Die Ausgangsidee spiegelte sich außerdem schon früher in Gentoo BSD wider.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung