Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 4. August 2004, 00:00

Unternehmen

Helix Player 1.0 und Real Player 10 für Linux

Das Helix-Projekt hat mit dem Helix Player 1.0 und Real Player 10 für Linux die erste offizielle Veröffentlichung erreicht.

Zwei Jahre mußten seit der Ankündigung von Real Networks, den Code von Helix DNA zu öffnen, vergehen, um den heutigen Stand zu erreichen. Der Helix Player, der auch für Linux und verschiedene UNIX-Varianten zur Verfügung steht, stellt im Prinzip eine abgespeckte Version des Real Players dar. Er unterstützt die freien Audio- und Videoformate Ogg Vorbis, Ogg Theora und H261 sowie Streaming über RTSP. Ein Helix Player Plugin läßt sich in Mozilla integrieren. Die nach Angaben von Real Networks elegante Benutzeroberfläche verwendet die GNOME-Bibliotheken. Es werden sowohl RPM-Pakete als auch eigenständige Installer zum Download angeboten, ebenso der Quellcode.

Der ebenfalls fertiggestellte Real Player 10 für Linux beruht auf demselben Quellcode wie Helix Player 1.0, enthält jedoch Unterstützung von weiteren, nicht freien Video- und Audioformaten, nämlich Real Audio, Real Video, MP3, Flash und MPEG-4. Der Real Player steht in den gleichen Formaten wie der Helix Player zum Download bereit, einschließlich dem Quellcode. Dies entspricht der Ankündigung von Real Networks vom September 2003, wonach auch der Real Player geöffnet werden sollte.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 26 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: amazon (RPR, Do, 2. März 2006)
Re[4]: amazon (Totti, Fr, 14. Januar 2005)
Re: RP (ev, Do, 5. August 2004)
Re: Problem beim Auspacken (schlaffie, Mi, 4. August 2004)
Re: RP (ev, Mi, 4. August 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung