Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 11. August 2004, 19:50

Software::Distributionen::Debian

Debian Popularity Contest

Petter Reinholdtsen ruft zur Teilnahme am Debian Popularity Contest auf.

Der Popularity Contest, kurz Popcon, findet heraus, welche Pakete am häufigsten auf den Systemen der Debian-Nutzer installiert sind. Diese Informationen können bei der Zusammenstellung der CDs hilfreich sein, indem häufig verwendete Pakete beispielsweise auf der ersten Installations-CD landen.

Im Moment geben rund 6000 Rechner regelmäßig ihre installierten Pakete preis. Dies ist allerdings zu wenig, um zu einem repräsentativen Ergebnis zu kommen. Um sich an der Findung der wichtigsten Debianpakete zu beteiligen, kann der Anwender das Paket popularity-contest installieren. Die Paketversion aus »Sarge« und »Sid« übermittelt im Gegensatz zur »Woody«-Version auch die verwendete Architektur.

Bei popularity-contest handelt es sich um ein Skript, welches automatisch eine Liste der installierten Pakete generiert. Zusätzlich führt das Programm Buch über die letzte Zugriffszeit der Dateien, die dem Paket angehören. Das Resultat der Analyse kann anschließend an survey@popcon.debian.org gesendet werden, was bei Bedarf auch automatisch geschieht. Um festzustellen, ob und wann ein Resultat vom gleichen System stammt, kennzeichnet popularity-contest das Ergebnis mit einer 128 Bit-Identifikationsnummer.

Letztendlich kann das Ergebnis der Analyse auch für persönliche Zwecke - zur Auffindung nahezu unbenutzter Pakete - nützlich sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: neuer Beitrag? (vicbrother, Fr, 13. August 2004)
Re[2]: neuer Beitrag? (Martin, Do, 12. August 2004)
Re[2]: neuer Beitrag? (vicbrother, Do, 12. August 2004)
Re[2]: nofiles? (Kai F. Lahmann, Do, 12. August 2004)
Re: neuer Beitrag? (RvB, Do, 12. August 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung