Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 24. August 2004, 16:31

Software::Systemverwaltung

ReiserFS 4 herausgegeben

Namesys hat die erste offizielle Version von ReiserFS 4 herausgegeben.

Nach Aussagen der Entwickler ist Reiser4 momentan das schnellste Dateisystem und vermindert die Datenkorruption dadurch, dass es Daten entweder vollständig oder überhaupt nicht schreibt, was verhindert, dass ein unvollständiger Schreibvorgang das Dateisystem inkonsistent macht.

Zur Verwaltung der Daten verwendet ReiserFS 4 neuartige Bäume. Statt auf die Baumhöhe zu optimieren, legen die sogenannten Dancing Trees Wert auf geringen Speicherverbrauch auf der Festplatte. Dadurch lässt sich die neue Version besser für größere Datenmengen in Form kleinerer Dateien skalieren. Die Erklärung des verwendeten Verfahrens fasst die Dokumentation auf ein »Wenn alles im RAM liegt, muss es vor dem Schreiben zusammengepresst werden« zusammen.

Ein weiteres Feature von ReiserFS 4 ist die Unterstützung von Plugins, mit denen das Dateisystem um nützliche Funktionen erweitert werden kann, ohne es zum Grundsystem inkompatibel zu machen. Dadurch ist ein Neuformatieren bei der Verwendung eines neuen Plugins nicht nötig. Ein Beispiel dieser Plugins ist das virtuelle meta/-Verzeichnis, welches in Form von Dateien Auskunft über Metadaten gibt.

Eine kurze Installationsanleitung sowie Downloadlinks der Version 2.4 finden sich auf der Namesys-Homepage.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 27 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Auch für 2.4? (adlerweb, So, 12. September 2004)
Re[2]: reiser fs 4 / winfs (bennixview, Sa, 28. August 2004)
Re[2]: reiser fs 4 / winfs (bennixview, Sa, 28. August 2004)
Re[3]: konvertieren? (arni, Mi, 25. August 2004)
Re[2]: konvertieren? (nixname, Mi, 25. August 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung