Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 9. September 2004, 11:26

Sybase ASE Express Edition zum kostenlosen Download freigegeben

Sybase hat die sofortige Verfügbarkeit der Enterprise Datenbank »Sybase Adaptive Server Enterprise« (ASE) Express Edition für Linux zum kostenlosen Download angekündigt.

»Adaptive Server Enterprise Express Edition« verwendet die gleiche Technik wie der vollwertige ASE, ist allerdings auf eine CPU, 2 GB Hauptspeicher und 5 GB Datenvolumen beschränkt. Hinter diesem Schritt steckt die Absicht, neue Kunden auf die Datenbank-Plattform zu locken. Wie Sybase bekannt gab, erhofft sich das Unternehmen, Kunden, die ASE ausprobiert haben, später zu einem Upgrade auf die leistungsfähigere, kostenpflichtige Version zu bewegen. Als Beispiel wäre hier die Small Business Edition, die mit 5000 US-Dollar pro CPU zu Buche schlägt, zu nennen. »Wir haben festgestellt, dass viele Kunden aufgrund knapper Budgets zu Open-Source-Datenbanken greifen«, so David Jacobson, Senior Director of Database and Tools Marketing über die Beweggründe.

Sybase selbst adressiert den »Adaptive Server Enterprise« an »anspruchsvolle Transaktionssysteme mit sehr großen Datenvolumina und hohen Benutzerzahlen sowohl bei klassischen Inhouse-Lösungen als auch bei Internet-Applikationen«. Das System soll vor allem bei großen Datenmengen seine Stärken ausspielen. Sybase Adaptive Server Enterprise wurde zudem von den Lesern des LinuxWold Magazines im Jahre 2003 zur besten Linux-Datenbank gewählt.

Wer die aktuelle Version der kostenlosen Variante ausprobieren möchte, bekommt auch Support - Kostenpunkt ab 2200 Dollar. Sie kann ab sofort vom Server des Herstellers heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung