Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 12. September 2004, 19:13

Software::Distributionen

Aurox Linux 10.0 kommt im Oktober

Aurox Linux 10.0 »Amber« wird ab Oktober in Deutschland und in vielen EU-Ländern im Zeitschriftenhandel zu haben sein.

Die Community-Seite AuroxUsers.de stellt einen Ausblick auf die kommende Version vor.

Die neue Aurox-Distribution wird, wie gewohnt, in dem gleichnamigen Magazin vertrieben werden und kommt mit sieben CD-ROMs daher. Auf den CDs 1 bis 4 befinden sich das Basissystem und mehr als 1500 Pakete. CD 5 wird laut Angaben der Fanseite AuroxUsers.de voraussichtlich wieder mit einer Menge an Extras aufwarten. Das Magazin wird (voraussichtlich) wieder 10,50 EUR kosten.

Aurox basiert auf Fedora Core, jedoch geht die Entwicklung dieser europäischen Distribution langsam aber sicher ihren eigenen Weg. Die Version 10.0 »Amber« ist die erste Aurox-Version, die nicht mehr mit einem Fedora Core-Kernel, sondern mit dem, im Hause Aurox eigens kompilierten, Kernel 2.6.7 ausgestattet sein wird - was sich im Testumfeld laut Angaben der Seite bereits »sehr positiv auswirkte«. Zu den wichtigsten Änderungen gegenüber der Version 9.4 werden nicht nur der neue Kernel (2.6.7) gehören, sondern auch UDEV (Hotplugging), IPW2100 (zur Unterstützung von Intel Pro-Wireless Karten), ndiswrapper (um Windows XP Wireless-Lan-Karten-Treiber unter Linux nutzen zu können), Software Suspend, Synaptics (Treiber für Notebook-Touchpads, mit deren Hilfe sich das Touchpad komplett und in vielen denkbaren Kombinationen bedienen lässt), KDE 3.2.3 und Qt 3.3.2. »Alles in allem dürfte Aurox 10.0 Final eine wirklich sehr interessante Distribution nicht nur für Notebooknutzer werden«, so die Autoren zu der neuen Distribution.

Das aktuelle Review von Aurox Linux 10.0 Beta 1 ist in deutscher und englischer Sprache auf der Aurox-Community-Seite zu finden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung