Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 27. September 2004, 13:02

Software::Desktop::KDE

amaroK 1.1 freigegeben

Die am schnellsten wachsende Applikation im KDE-CVS, der Mediaplayer amaroK, ist in der Version 1.1 erschienen.

amaroK besticht durch eine Vielzahl an Funktionen und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der Player ist modular aufgebaut und bietet Unterstützung für verschiedene Backends zur Ausgabe des Tons auf der Soundkarte an. Im Moment unterstützt die Applikation Backends für arts, xine und gstreamer.

Die in der neuen Version 1.1 vorgestellte Applikation kommt mit einem automatischen Album-Cover-Download (via amazon). Ferner verfügt amaroK über eine komplexe Suche nach Musikstücken. Zu den weiteren Neuerungen gehören:

  • Unterstützung für Media Applikation Server (MAS)
  • Einrichtungsassistent für den einfachen Einstieg in amaroK
  • Crossfading für das Gstreamer-Backend
  • Player-Fenster übernimmt die KDE-Farben
  • Erweiterter tag-Dialog mit Musicbrainz und Unterstützung für Massen-Tagging
  • Collection basiert nun auf sqlite3
  • Playlist-Browser zur Organisation von Listen
  • Bewertungssystem
  • k3b-Anbindung zum Brennen von MP3-/Ogg- oder Audio-CDs
  • optionales animiertes Systray-Icon
  • Neues Handbuch mit Tipps und vielen neuen Abbildungen

amaroK 1.1 kann ab sofort vom Server des Projektes im Quellcode bezogen werden. Weitere Informationen und ein Forum finden Interessierte auf der Seite des amaroK-Projektes.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung