Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 11. Oktober 2004, 22:57

bOOt - Eine Distribution mit Zero Install

Eine der ersten Linux-Distributionen, die auf Zero Install aufbauen, hat das Licht der Welt erblickt.

b00t Linux ist derzeit lediglich eine Machbarkeits-Studie, die aufzeigen soll, was technisch möglich ist. b00t Linux ist damit noch nicht für Endanwender geeignet.

b00t linux belegt lediglich 1,44 MB Speicherplatz und kann von einem USB-Stick oder einer Diskette gebootet werden. Alle benötigten Applikationen werden direkt aus dem Internet gestartet. Die geringe Größe wird erreicht durch Verwendung von busybox anstelle vieler Standard-Tools und uclibc anstelle von glibc. Das Dateisystem lazyfs sorgt für ein automatisches Mounten der Applikationsverzeichnisse von Servern, sobald eine Applikation benötigt wird. Treiber für die meisten Netzwerkkarten sind enthalten, so daß das Netz in den meisten Fällen automatisch eingerichtet werden kann.

b00t ist als tar-Datei b00t.tar von der Webseite des Entwicklers herunterzuladen.

Das Zero-Install-System ist ein neues Konzept, das Software auf Linux-Systemen ohne Installation direkt aus dem Internet lauffähig macht. Zero-Install soll bekannte Paketformate wie RPM und Debian nicht ersetzen, sondern bei Desktop-Linuxsystemen ergänzen. In b00t Linux jedoch wird die Unterstützung dieser Paketformate nicht benötigt und ist konsequenterweise auch nicht vorhanden.

Beim Zero-Install-System wird Software nicht installiert, sondern in einem. Cache zwischengespeichert. Nichts wird mit Root-Rechten ausgeführt, so daß die Sicherheit des Systems nie in Gefahr geraten sollte. Das System ist natürlich darauf angewiesen, daß jemand die benötigten Softwarepakete compiliert und zur Verfügung stellt. Zur Zeit haben die Entwickler von Zero Install einige hundert Pakete anzubieten. Während die Installation für den Endanwender mit einem Klick vonstatten geht, ist einer der Nachteile des Systems die Verzögerung, die durch das erstmalige Herunterladen der Applikationen und aller ihrer Abhängigkeiten entstehen kann.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung