Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 13. Oktober 2004, 00:32

Software::Emulatoren

FlightGear 0.9.6 erschienen

Von FlightGear, dem Open-Source-Flugsimulator, ist die neue Version 0.9.6 erschienen.
Von none

Die Änderungen beziehen sich zum größten Teil auf die Beseitigung von Fehlern und die Verbesserung der Performance.

Eine der großen Neuerungen ist die Unterstützung von »submodels«. Submodels sind im Prinzip Tochtermodelle eines Haupt- bzw. Vatermodells. Das bedeutet, wenn beispielsweise ein Flugzeug das Hauptmodell ist, dann ist der abwerfbare Zusatztank ein Tochtermodell, das die Eigenschaften des Vatermodells, wie die Flugrichtung und die Startgeschwindigkeit, erbt, um sich danach mit diesen Eigenschaften selbstständig zu machen.

Damit wäre es nun möglich, Dinge wie das Nutzen und den Abwurf von Zusatztanks, der X-15 von einem B-52 Bomber, Fallschirmspringern, Bomben oder den Abschuß von Raketen und Kanonen usw. in Flightgear einzubauen und zu simulieren, was FlightGear dann auch für Leute interessant machen könnte, welche sich vorwiegend für militärische Flugsimulatoren interessieren.

Der Download der neuen Version als Quellcode oder Binärpaket sowie der Download von Szenendaten ist von der Projekt-Homepage möglich. Da die Daten umfangreich sein können, ist es auch möglich, sie als CD zu bestellen. Es gibt eine CD, deren Daten einen Großteil der USA abdecken, für 15 US-Dollar. Ein Set mit drei DVDs, die die gesamten rund 12 GB Daten enthalten, ist für 40 US-Dollar erhältlich. Die Erlöse aus den Verkäufen sollen sowohl Kosten des Projektes decken helfen als auch Kindern in der dritten Welt helfen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 17 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Vater-Tochter ;-( (Bernie, Mi, 13. Oktober 2004)
Re[2]: OT: Rating in der DBApp (hugo, Mi, 13. Oktober 2004)
Re: Screenshots (Sonic Lux, Mi, 13. Oktober 2004)
Re[4]: Bubi spielen, Bubi gesund (Anonymous, Mi, 13. Oktober 2004)
Screenshots (MaX, Mi, 13. Oktober 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung