Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 20. Oktober 2004, 01:10

Software::Distributionen::Mandriva

Mandrake erfolgreich in französischer Ladenkette

Nachdem PCs mit vorinstalliertem Mandrakelinux bereits zweimal dieses Jahr ein Verkaufserfolg bei Planète Saturn waren, versucht es Mandrake seit kurzem mit einem Pentium 4-PC zum dritten Mal.

Seit Juli diesen Jahres werden PCs mit vorinstalliertem Mandrakelinux in den französischen Niederlassungen der Handelskette Planète Saturn angeboten. Mit Erfolg, erklärt Mandrake in einer Mitteilung. »Der Erfolg dieses Angebotes unterstreicht die ständig wachsende Bedeutung von Linux im Endverbraucher-Markt«, heißt es darin selbstbewußt.

Linux ist nach Auffassung von Mandrake nicht länger nur ein Betriebssystem für technisch Interessierte und den Server-Einsatz. Linux sei, dank der Bemühungen der Linux-Distributoren und -Entwickler, auch dem Normalbenutzer zugänglich.

Die in Planète Saturn angebotenen Linux-PCs waren nach Angaben des Distibutors Mandrake ein kommerzieller Erfolg. Alle vorhandenen Einheiten wurden verkauft und Planète Saturn hat nun eine neue Aktion mit einer neuen Konfiguration gestartet.

Planète Saturn ist der französische Zweig der Media Saturn Holding, einer der größten Handelsketten in Europa für Consumer-Electronics. Planète Saturn war das erste französische Unternehmen, das landesweit in seinen Niederlassungen ein Angebot von Linux-Computern für Endverbraucher platzierte.

Der neue seit 6. Oktober in allen Filialen erhältliche Linux-PC ist mit einem 3 GHz Intel Pentium 4 ausgestattet und zu einem Preis von 499 EUR zu haben. Die beiden vorangegangenen Modelle waren für den kostenbewussten Kunden gedacht (die Preise lagen bei 299 und 329 EUR) und dementsprechend eher leistungsschwach. Das neue Angebot soll die mehr technisch interessierten und leistungsorientierten Kunden ansprechen.

Mandrakesoft-CEO François Bancilhon sieht optimistisch in die Zukunft: »Der Erfolg der Planète Saturn Mandrakelinux-PCs ist ein Beweis für die gute Anpassung unserer Produkte an den Bedarf der Kunden. Angebote dieser Art haben sehr gute Erfolgsaussichten.«

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung