Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 29. Oktober 1999, 01:20

NTFORUM: Linux hui, NT pfui?

Auch wenn das diesjährige NTFORUM nicht der geeignete Platz für Linux ist, erlangte das open-Source Betriebssystem größere Aufmerksamkeit als der Platzhirsch und stahl dem die Show.

So gab es nach Angaben vom ZDNet, vereinzelte Händler, die neben Windows-NT Produkten, auch Linux in ihrem Repertoire hatten und dieses unter der Theke an die Kunden verkauften. Die in England bekannte Distribution »Definite« gehörte im Laufe der Veranstaltung zu den heißbegehrten Produkten, die an den Mann/Frau gebracht wurden.
»Ich habe mehr Pakete der Distribution hier verkauft, als meine eigenen Produkte«, sagte ein Händler gegenüber ZDNet, »Warum sollte ich nicht den Versuch wagen, auch Alternative zu Windows meinen Kunden anzubieten?«
Silicon Graphics, die ihren Stand in der Mitte der Räumlichkeiten aufgebaut haben, veranstalteten dagegen einen stillen Wettbewerb zwischen Linux und NT.
So stellte das Unternehmen zwei Rechner auf, auf denen jeweils ein Betriebssystem lief. Diese Computer wurden der staunenden Menge zum Test überlassen. Schon nach wenigen Augenblicken konnte der Rechner auf dem Linux installiert war, kaum erreicht werden, wogegen die NT-Maschine nur durch ein paar Leute betrachtet wurde.
Vertreter von SGI schauten diesem Treiben mit sichtlicher Nervosität zu und wiesen jeden Kommentar zurück.
»Ich habe bereits über Linux sehr viel gehört und wir tragen uns mit dem Gedanken, dieses Betriebssystem auch in unserem Unternehmen einzusetzen«, sagte ein Besucher des Standes gegenüber ZDNet, »Es sieht wirklich sehr gut aus. Was mich aber noch mehr interessiert, ist der Preis von vierzig Pfund«.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung