Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. November 2004, 18:21

Software::Distributionen::Debian

Diskussion über YaST2 für Debian

Nachdem Novell mit der Freigabe von SuSE Linux 9.1 das Konfigurationstool YaST unter die GPL [a 0.6714]stellte[/a], kursierten auf Debianmailinglisten neulich Ideen, YaST2 zu Debian zu bringen.

YaST in der SuSE-Originalversion

YaST in der SuSE-Originalversion

Symlink-Autor Mario Fux bot auf mehreren Debianmailinglisten Geld und Hardware (in begrenztem Maße, wie er angibt) für eine erfolgreiche Portierung von YaST2 auf Debian GNU/Linux - und zwar als Ergänzung für die momentan heranwachsenden Konfigurationswerkzeuge wie Kalyxos Kast oder DControl, die beide auf das Debian-Konfigurationssystem Debconf setzen und nur in Ausnahmefällen davon abweichen, in denen Debconf nicht adäquat ist. Kalyxo ist ein Projekt, welches sich vor einiger Zeit zum Ziel setzte, KDE Debian näherzubringen und eine YaST gleichwertige Konfigurationsanwendung herzustellen.

Als Antwort auf das Gebot liegt eine Nachricht vor, in der ein ehemaliger Webmin-Debianmaintainer die Absicht verkündet, YaST2 auf Debian zu portieren. Er macht zudem Hoffnung, Hilfe von Novell für die Portierung zu bekommen, da das Unternehmen nach eigenen Aussagen interessiert an der Verbreitung des Werkzeugs auf mehrere Distributionen sei. Die Portierung sei trotzdem ein sehr aufwändiger Vorgang.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung