Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 14. November 2004, 23:32

Pro-Linux

Pro-Linux: Nichtrekursiver Nameserver mit NSD

Pro-Linux stellt Ihnen heute eine alternative Nameserver-Implementierung vor, die sich für nicht rekursive DNS-Server eignet, die wenig Speicher verbrauchen sollen.

Das Internet beruht ganz wesentlich auf freier Software - und der Nameserver (DNS-Server) Bind ist ein wichtiger Teil davon. Doch ein Domain-Nameserver muß nicht immer unter Bind laufen, zumal sich zeigt, daß Bind für viele Situationen unangemessen viel Speicher benötigt. Denn Bind enthält alle Features, die sich seine Designer nur ausdenken konnten. Aber in vielen Fällen braucht man nur einen Teil dieser Funktionalität, doch leider ist Bind nur wenig modular aufgebaut, von Plugins ganz zu schweigen.

hjb zeigt Ihnen in seinem Artikel DNS entschlackt - Nichtrekursiver Nameserver mit NSD eine mögliche Alternative. Wohlgemerkt ist diese Alternative nur brauchbar, wenn man lediglich eigene DNS-Zonen verwalten will und die Namensauflösung der Applikationen anderen Servern überläßt.

Der Artikel beschreibt all diese Überlegungen sowie die Konfiguration von NSD im Detail. Die Konfiguration ist recht einfach, da NSD das gleiche Format für die Zonendateien benutzt wie Bind. Wenn man diese Konfiguration von einem bisher mit Bind 9 laufenden DNS-Server übernehmen kann, ist die Aufgabe sogar fast trivial.

Natürlich gibt es noch andere Alternativen zu Bind. Vielleicht haben Sie ja mit einer davon Erfahrungen gemacht und möchten einen Artikel darüber schreiben. Wir suchen ständig neue Artikel und würden uns über Ihren Beitrag freuen. Neben solchen fortgeschrittenen Themen suchen wir besonders auch Artikel zu Einsteigerthemen. Bei Interesse senden Sie bitte eine Mail an artikel@pro-linux.de.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Alternative zu NSD und bind (Peter, Di, 16. November 2004)
Powerdns (Stefan Pfetzing, Di, 16. November 2004)
Re[3]: Alternative zu NSD und bind (Gernot Tenchio, Mo, 15. November 2004)
Re[3]: in welchen szenarien braucht man soetwas (Gerd, Mo, 15. November 2004)
Re[3]: Alternative zu NSD und bind (feliX, Mo, 15. November 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung