Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 23. November 2004, 00:26

Software::Distributionen

SphinxOS 4.0 für 1. Dezember angekündigt

Der kommerzielle Ableger von SimplyMEPIS Linux, SphinxOS, soll am 1. Dezember erstmals auf interessierte Benutzer losgelassen werden.

SphinxOS 4.0 will die zwei Welten Windows und Linux verbinden, wie bereits einige Linux-Distributionen vor ihm. Erreicht werden soll das durch die Integration von CrossOver Office 4.0 und Cedega. Ersteres ermöglicht es, viele Windows-Anwendungen aus dem Bürosektor direkt unter Linux auszuführen, letzteres macht dasselbe für eine große Anzahl von Windows-Spielen.

SphinxOS soll somit sowohl für private Anwender als auch kleine und mittelständische Unternehmen »die ideale Lösung für den Wechsel« sein, da keine Vorkenntnisse mit Linux erforderlich sind.

Trotz der Versionsnummer ist SphinxOS 4.0 die erste kommerzielle Version des Systems. Die Basis ist SimplyMEPIS 2004, das seinerseits auf der Debian GNU/Linux-Distribution aufbaut. Ähnlich Lindows oder Xandros wird also auch hier Debian-Technologie mit aktueller Software und Windows-API (CrossOver Office und Cedega) verknüpft. Zu den enthaltenen Programmen für Linux gehören unter anderem Multimedia-Programme wie Mplayer und Xine, die sämtliche Plugins vorkonfiguriert enthalten, RealPlayer und QuickTime, Kino, DVDAuthor und XMMS. Zum Einsatz kommen Kernel 2.6.7, KDE 3.3.0, Firefox, Thunderbird, OpenOffice.org und viele weitere bekannte Applikationen. Weitere Features sind nach Angaben des Herstellers:

  • Ein Virusscanner mit automatischen Updates
  • Intelligenter automatischer Spamfilter, selbstlernend
  • Profi-Backup-Programm inklusive
  • Anschluss an mobile Computer (Handy, Handheld, iPod, u.v.a.)
  • Zugriff auf tausende Open-Source- und kommerzielle Anwendungen
  • Deutschsprachiger Support durch den Hersteller
  • 30 Tage freier Email-Installationssupport
  • Deutsche Handbücher

SphinxOS 4.0 wird für 89,90 EUR in den Handel kommen. Bei Bestellung bis zum 30. November 2004 erhält man 12% Rabatt.

Update:: (demon, 23.11.04 20:57) Wie uns der Hersteller informierte ist bei der Rabattaktion dem Unternehmen ein Fehler unterlaufen und sie findet nicht statt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung