Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. November 2004, 23:27

Software::Desktop::KDE

KOffice 1.3.5

Das KOffice-Entwicklerteam hat einen weiteren Update der KDE-Office-Suite KOffice fertiggestellt, das hauptsächlich zur Stabilisierung der offizielle Version dienen soll.

Das neue KOffice 1.3.5 korrigiert einige Fehler und bringt als einziges neues Feature eine Übersetzung ins Bretonische. Open Source macht es möglich, Software auch in Sprachen zu übersetzen, die von proprietärer Software wegen des zu kleinen zu erwartenden Marktes ignoriert werden.

Die weiteren Änderungen können im Changelog nachgelesen werden. Die meisten der nicht sehr zahlreichen Änderungen korrigieren eher kleinere Fehler. Die Korrektur einer möglichen Sicherheitslücke, die bereits in Version 1.3.4 vorgenommen wurde, wurde noch etwas verbessert. Diverse Übersetzungen wurden zudem ebenfalls verbessert.

Wer am Quellcode der KOffice-Suite interessiert ist, kann ihn von der KOffice-Seite herunterladen. Binärpakete stehen hier nicht zur Verfügung. Auf diese muß man warten, bis die Distributoren sie bereitstellen, oder man muß sie sich selbst generieren. Die Mindestanforderung für KOffice 1.3.x sind die KDE-Bibliotheken in Version 3.1 oder neuer und Qt 3.1 oder neuer.

KOffice besteht seit der Freigabe von Version 1.3 im Januar 2004 aus den folgenden acht Programmen:

  • KWord: Textverarbeitung mit DTP-Ansätzen
  • KSpread: Tabellenkalkulation
  • KPresenter: Präsentations-Programm
  • Kivio: Erstellen von Flußdiagrammen
  • Karbon14: Vektor-Zeichenprogramm
  • Kugar: Report-Generator
  • KChart: Integriertes Zeichnen von Graphen und Diagrammen
  • KFormula: Formel-Editor

Weitere werden in der nächsten Version, KOffice 1.4 oder 2.0, hinzukommen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung