Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 29. November 2004, 23:28

Software::Distributionen

Gentoo-Live mit grafischem Installer

Einem ZDNet-Artikel zufolge wird die Gentoo-Live-CD in der nächsten Gentoo-Version zu einem kompletten Livesystem.

Bisher hat die Gentoo-Live-CD vornehmlich die Aufgabe eines Installationsmediums: auf ihr befindet sich ein bootfähiges Linuxsystem, welches den Anwender der Installation eines Gentoo Linux befähigt. Auf ihr sind Compiler, Basispakete und Skripte für das Bootstrapping vorhanden. Die CD erweist sich zudem auch als Rettungssystem als hilfreich.

Laut ZDNet soll Gentoo ab Februar 2005 ein vollständiges Livesystem anbieten, das Gentoo Linux ohne Installation nutzbar macht. Das angebotene Produkt ähnele Knoppix und werde für die i386 und AMD64-Architektur angeboten. Wie der aktuelle Gentoo Newsletter berichtet, steigt die Distribution in der kommenden Version außerdem auf den Kernel 2.6 als Standard für alle Architekturen um, während dies in der aktuellen i386-Version noch die 2.4er-Version war.

Als besonderes Special soll der CD eine graphische Installationsroutine beiliegen, die analog zu Red Hats Kickstart und Debians FAI auch vollautomatisch gleiche Installationen auf mehreren Rechnern ermöglicht. Zu diesem Zwecke generiert die Applikation ein Installationsskript, welches die Installationsroutine später auf mehreren Computern auswerten kann.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung