Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 13. Dezember 2004, 15:18

Software::Büro

Office-Paket OpenOffice 1.1.4 veröffentlicht

Eine neue Version des Office-Pakets OpenOffice.org 1.1.4 steht für Linux, Mac und Windows in der deutschsprachigen Version ab sofort zum Download bereit.

Die Version 1.1.4 des Office-Pakets OpenOffice.org wurde nach Angaben der Programmierer weiter verbessert und bietet damit dem Endanwender noch mehr Stabilität. Die freie Office-Suite wurde von bekannt gewordenen Bugs und kleineren Fehlern befreit.

OpenOffice.org ist eine offene, plattformunabhängige Office-Suite, die eine Vielzahl von Funktionen bietet und alle wichtigen Komponenten einer modernen Suite enthält. Zu der Suite gehören die Textverarbeitung Writer, die Tabellenkalkulation Calc, das Präsentationsprogramm Impress sowie das Grafik- und Zeichenprogramm Draw. Weitere Module sind der Formeleditor Math, der HTML-Editor sowie verschiedene Datenbankwerkzeuge.

Die aktuelle Version der Suite kann ab sofort vom Server des Projektes bezogen werden. OpenOffice.org ist ebenfalls erhältlich auf der erweiterten CD »PrOOo-Box«. Weitere Informationen zu OpenOffice.org finden Interessenten auf der deutschen Internetseite von OpenOffice.org. Diese Seite führt auch Links zu einer deutschen Rechtschreibprüfung, Vorlagen und einem Thesaurus.

Neue Funktionen sind in der neuesten Version von OpenOffice nicht enthalten. Zusätzliche Funktionen wie eine Datenbank werden erst in der Version 2.0 kommen. Version 2.0 von OpenOffice.org wird voraussichtlich im März oder April 2005 erscheinen. Der Code wurde bereits eingefroren. Das heißt, dass alle geplanten Features realisiert sind und ab jetzt nur noch Korrekturen möglich sind. Noch in diesem Monat soll eine frühe Betaversion (»early Access«) veröffentlicht werden, gefolgt von weiteren Betaversionen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung