Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 15. Dezember 2004, 23:01

X LiveCD für Windows

Mit XLiveCD steht eine CD mit freiem X-Server für Microsoft Windows zur Verfügung.

Die CD startet, sobald sie in das CD-Laufwerk eingelegt ist, unter Windows via Autostart und präsentiert dem Anwender ein Befehlsfenster, welches ihm eine SSH-Verbindung zu einem entfernten (z.B. Linux-)Rechner ermöglicht. XLiveCD aktiviert dabei automatisch X11-Forwarding für die Sitzung, womit der Benutzer auf dem entfernten System X11-Anwendungen ausführen und vom Windows-PC bedienen kann. Ein Symbol im System-Tray symbolisiert den Status des X-Servers und ermöglicht dessen Beendigung.

Als Basis der XLiveCD dient die Technologie von X.Org und Cygwin. Cygwin rüstet Microsoft Windows mit einer unix-ähnlichen Umgebung auf, womit die Kompilierung von Linuxprogrammen auf der proprietären Plattform erfolgen kann. Durch Cygwin enthält die XLiveCD auch Werkzeuge wie bash, perl und bzip2 für Windows. Ein Assistent bringt die zahlreichen Linux-Tools unter ein gemeinsames Dach, sodass der Eindruck einer vollständigen Anwendung entsteht. Die Basis dieses Assistenten stellt Wizapp dar.

Die ausschließlich aus OpenSource-Software bestehende CD kann über mehrere Mirrors oder via BitTorrent heruntergeladen werden. Am besten soll die Software unter Windows NT (bzw. 2000 und XP) laufen, während Windows 9x Probleme bereiten könnte.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung