Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 19. Dezember 2004, 23:59

Pro-Linux

Pro-Linux: Erste Eindrücke von StarMoney und LUG Nürnberg

Pro-Linux präsentiert Ihnen heute einen Erfahrungsbericht zu StarMoney und die Linux User Group (LUG) Nürnberg.

Die Finanz- bzw. Homebanking-Software wurde offenbar vor kurzem erstmals auf Linux portiert. Der Hersteller ging dabei den Weg, WINE zur Portierung einzusetzen. Dabei werden jedoch, warum auch immer, auch Komponenten eingesetzt, die eine gültige Windows-Lizenz des Anwenders voraussetzen.

Marcus Fischer hat sich auf der Webseite von StarMoney registeriert und die 30 Tage lang kostenlos nutzbare Version getestet. Leider waren seine Erfahrungen mit dem Programm nicht gerade positiv. Möglicherweise läuft das Programm ansonsten recht gut, doch beim Online-Banking mit HBCI gibt es offenbar gravierende Mängel, denn es gelang nicht, diese Funktion erfolgreich zu nutzen. So kommt Marcus Fischer für dieses Mal zu dem Schluß: »So sehr grundsätzlich das Engagement einer Softwareschmiede für Linux zu begrüßen ist: eine nicht oder nur mangelhaft funktionierende Software zum Preis von knapp 30 Euro macht keinen Sinn.« Die Star Finanz GmbH sollte bald mit einer verbesserten Version reagieren, denn sonst setzen die Anwender lieber eine der Alternativen ein, unter denen mit GnuCash mindestens eine freie Softwarelösung zu finden ist.

Die LUG Nürnberg ist der jüngste Eintrag in unserem ständig wachsenden LUG-Verzeichnis. Sie ist nach eigenen Angaben auch für die Umgebung Nürnbergs zuständig und müßte daher eigentlich Linux User Group Großraum Nürnberg und Umgebung (LUG-GNU) heißen. Gleichzeitig benutzt sie jedoch auch den Namen Allgemeine Linux Interessenten Gruppe Nürnberg (ALIGN). Die Webseite der Gruppe bietet News, Informationen, Termine und einiges mehr. Einmal im Monat trifft man sich persönlich. Natürlich ist jeder Interessierte eingeladen, teilzunehmen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung