Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Fedora erhält Global File System

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Daniel Riek am Mo, 27. Dezember 2004 um 16:18 #
Naja, die reinen Cluster-Services lohnen sich da bereits. Dürfte Heartbeat oder Failsafe ziemlich überlegen sein (allerdings habe ich mir die beiden letztgenannten seit ca einem Jahr nicht mehr angesehen).

Für einen hochverfügbaren GFS-Cluster braucht man neben entsprechend redundant ausgelegter Storage (das ist ein Thema für sich :-) mindestens 3 Knoten, da ein Quorum 2:1 erforderlich ist. Bei nur zwei Knoten ist GFS nicht HA.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung