Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 3. Januar 2005, 15:23

Hardware

BraLUG: Clusternight am 29. Januar

Der BraLUG e.V.

veranstaltet am 29. Januar 2005 ab 18:00 Uhr eine Clusternight an der FH Brandenburg.

Die Pixar Studios zeigten mit ihren letzten Filmen "Die Unglaublichen" und "Findet Nemo", dass der computeranimierte Film den konventionellen Produktionen in nichts nachsteht. Um diese virtuellen Welten erstehen zu lassen, ist ein enormer Aufwand an Kreativität und technischen Know-How notwendig.

Einen Einblick in den technischen Aufwand zur Umsetzung eines computeranimierten Filmes möchte die BraLUG am 29.1.2005 jedem Interessierten bieten. Dabei kann nicht nur zugesehen, sondern auch mitgewirkt werden. An dem benannten Termin sollen möglichst viele PCs im Maschinensaal der FH Brandenburg zusammengeschlossen werden, um eine vorbereitete Animation zu berechnen. Neben der Berechung des Filmes ist die Nutzung des aufgebauten Computerverbundes als performanter Schachrechner geplant. Weiterhin wird angeboten, eigene Probleme auf dem Rechnerverbund lösen zu lassen.

Die Veranstaltung wird vom BraLUG e.V. in Kooperation mit den Fachbereichen Informatik und Medien sowie Technik der Fachhochschule Brandenburg organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung sollte unter http://www.bralug.org/ vorgenommen werden.

Fragen zu dem Projekt per E-Mail an info@bralug.org werden gern beantwortet. (Michael Kürschner/demon)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Cluster (dritter, Di, 4. Januar 2005)
Cluster (Gerik v.Graevenitz, Di, 4. Januar 2005)
Re: Blenderboinc (Sizzla, Mo, 3. Januar 2005)
Blenderboinc (Sizzla, Mo, 3. Januar 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung