Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 3. November 1999, 08:47

Unternehmen

High Availability von Fujitsu Siemens

Fujitsu Siemens präsentierte eine Linux-Version von RMS (Reliant Monitor Software).

Diese Software, die von den Fujitsu Siemens-Systemen unter Reliant Unix portiert wurde, gestattet es, zwei Primergy-Server, die über Fibre Channel auf ein gemeinsames RAID-Array zugreifen, ausfallsicher zu betreiben. Fällt einer der Rechner aus, übernimmt der andere alle Funktionen. RMS überwacht auch die auf den Servern laufenden Applikationen und stellt so sicher, daß diese den Anwendern immer zur Verfügung stehen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung