Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 9. Januar 2005, 19:44

Software::Distributionen

ReactOS 0.2.5

Nach über drei Monaten Entwicklung seit der letzten Version ist nun ReactOS 0.2.5 verfügbar.

ReactOS ist ein freies Betriebssystem, das unter der GPL veröffentlicht wird. Das Ziel von ReactOS ist die absolute Kompatibilität zu Windows NT: Sowohl Treiber als auch Applikationen sollen sich direkt verwenden lassen. ReactOS ist noch in einem frühen Entwicklungsstadium und bietet derzeit nur Kompatibilität zu Windows NT. Kompatibilität zu Windows XP soll später einmal folgen.

Die aktuelle Version 0.2.5 wurde gegenüber dem Vorgänger stark verbessert, besonders wurde an der allgemeinen Stabilität und dem Netzwerkteil gearbeitet. Einzelheiten zu den Änderungen sind in dem umfangreichen Changelog zu finden. Die nächste Version wird 0.3 sein.

Der Download der neuen Version ist in verschiedenen Formen möglich: Als Live-CD, als ISO-Image (zum Starten einer Installation), als Image für den Emulator Qemu und natürlich auch als Quellcode. Die Live-CD ist Ideal für Benutzer, die keine Installation vornehmen, aber sich das System einmal genauer ansehen wollen. Das System enthält einen Explorer und einige wenige systemeigene Programme. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich wie Windows NT. Die meisten Windows-Programme laufen noch nicht, aber inzwischen funktionieren einige grafische Programme wie Abiword, Notepad und einige andere Editoren, Nero Burning Rom und der Webbrowser Dillo sollen bereits laufen. Eine Kompatibilitätsliste wird auf www.reactos.net.tc gepflegt. Da über zwanzig Entwickler aktiv an ReactOS mitarbeiten, hofft man, daß in wenigen Monaten auch größere Applikationen wie Mozilla und OpenOffice.org funktionieren werden.

Die Ursprünge von ReactOS liegen in dem Projekt FreeWin95, das jedoch nie richtig in die Gänge kam. 1997 betrat dann Jason Filby aus Südafrika die Bühne und legte den Grundstein für ReactOS. Da das System unter der GPL steht, gibt es inzwischen Kooperationen mit anderen freien Projekten, besonders WINE.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung