Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. Januar 2005, 13:54

Software::Distributionen

GRML Version 0.2 jetzt verfügbar

GRML, eine Knoppix-Variante, die sich überwiegend an Systemverwalter richtet, ist in Version 0.2 erschienen.

Von dkg

Vor beinahe drei Monaten berichtete Pro-Linux erstmals über grml, das Knoppix für Sysadmins und Texttool-User. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan und so steht nun Version 0.2 (Codename Staura) zum Download bereit.

Die neue Version von grml basiert auf dem 2.6.9 Linux-Kernel mit einigen Erweiterungen. Darunter befinden sich MPPC/MPPE, Reiser4 und Software Suspend. Während grml 0.1, um ein komprimiertes Dateisystem anzusprechen, noch auf der Technologie »cloop« aufbaut, wird bei grml 0.2 auf »squashfs« gesetzt. Dadurch ist eine bessere Komprimierung und somit mehr Platz für zusätzliche Software auf der CD gewährleistet. Weiter wird durch »squashfs« die Dauer der Übersetzung beim Bau von grml um ein Vielfaches verkürzt und erleichtert somit die Entwicklung am Projekt.

Neu hinzugekommen sind 455 Pakete, darunter Software wie postgresql, pekwm und festival. Die Pakete sind auf dem Stand von Debian Unstable vom 9.1.2005. Es gibt aber natürlich auch Pakete, die man im Debian-Pool nicht finden kann, zum Beispiel: ha-prosper, dired und yacpi.

Um Texttool-Usern den Einstieg in die Welt der Texttools zu erleichtern, gibt es die Shellskripte grml-mutt und grml-slrn. Mit diesen kann eine erste Grundkonfiguration für den Konsolen-Mailclient mutt und den Newsreader slrn erstellt werden.

Die Entwickler von grml freuen sich über Feedback und Anregungen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung