Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 23. Januar 2005, 23:24

Software::Distributionen

Slackware 10.1 Beta 1

Slackware-Entwickler Patrick Volkerding hat nach der Integration von XFCE 4.2.0 und GIMP 2.2.3 sowie anderen Updates die erste Betaversion von Slackware 10.1 freigegeben.

Der Betatest soll nicht lange dauern, da die Distribution sich jetzt nach Ansicht von Volkerding in einem recht stabilen Zustand befindet. Gegenüber Slackware 10 sind sehr viele Änderungen und Verbesserungen eingeflossen, weitere Änderungen sollen daher für Slackware 11 aufgehoben werden.

Slackware 10.1 wird Kernel 2.6.10 und 2.4.29 enthalten sowie die aktuellsten Versionen der wichtigsten Programme: X.Org 6.8, XFCE 4.2.0, KDE 3.3.2 und viele mehr. Dagegen ist GNOME nur in der alten Version 2.6.2 vorhanden. Anscheinend wird Volkerding seine Ankündigung wahrmachen, Slackware ohne GNOME oder ohne eine aktuelle Version der Desktopumgebung auszuliefern. Für eine aktuelle an Slackware angepaßte Version von GNOME sorgt ohnehin das Dropline GNOME-Projekt. Zudem ist Slackware eine recht minimalistische Distribution, die nicht viel mehr als 500 Pakete mitliefert. Dank der großen Beliebtheit von Slackware bei Administratoren gibt es aber tausende weiterer Pakete beispielsweise auf linuxpackages.net und www.userlocal.com. Weitere Quellen findet man im FAQ des deutschen Slackware-Forums.

Die Installation der Betaversion dürfte mit den inoffiziellen ISO-Images auf www.slackware.no am einfachsten gehen, da keine offiziellen Images bereitstehen. Die Alternative ist die etwas mühsame Installation über eine Bootdiskette, bei der man die benötigten Pakete vorher von einem Slackware-Mirror heruntergeladen und lokal gespeichert hat.

Entgegen früherer Annahmen ist Slackware-Initiator Patrick Volkerding immer noch nicht von seiner Krankheit genesen. Nachdem er endlich einen kompetenten Arzt finden konnte, lautet die Diagnose nun sehr wahrscheinlich Infektiöse Endocarditis (IE). Das allerdings hatte Volkerding schon seit Monaten vermutet. IE ist eine Infektion der Herzklappen, der Herzsegel oder der Herzinnenhaut mit Bakterien, Viren oder Pilzen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung