Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 3. Februar 2005, 10:45

Gemeinschaft

Levanta tritt OSDL bei

Die gegenwärtig oft in den Medien erwähnten Open Source Development Labs (OSDL) haben ein weiteres neues Mitglied zu verzeichnen.

Die Firma Levanta Inc. aus San Francisco ist spezialisiert auf Software zur Verwaltung von großen Computernetzen. Dies bedeutet die weitgehend automatische Erfassung von Rechnersystemen, Konfiguration, Überwachung der Funktionsfähigkeit und Softwareverteilung. Levanta hat Partnerschaften mit Oracle, Red Hat, SUSE, IBM und HP geschlossen.

Nach eigenen Angaben ist die Firma in viele große Linux-Installationen in Unternehmen involviert. Sie beobachtet, daß sich die Akzeptanz von Linux in den Unternehmen beschleunigt. Mit dem Beitritt zu den OSDL will Levanta in zwei Arbeitsgruppen der OSDL mitarbeiten, der Data Center Linux- und der Desktop Linux-Arbeitsgruppe.

Die OSDL sind ein Konsortium zur Förderung der Akzeptanz von Linux. Inzwischen sind zahlreiche Firmen und mehrere Universitäten Mitglieder der Labs. Vorstand Stuart Cohen freute sich besonders über die Erfahrung im Bereich großer Linux-Installationen, die Levanta einbringt. Der Einsatz von Linux in Unternehmen steige stärker an als der jedes anderen Systems, und es wird mit einer jährlichen Steigerung des Marktvolumens um 26% auf 35,7 Mrd. US-Dollar im Jahr 2008 gerechnet.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung