Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 6. Februar 2005, 21:23

Gesellschaft::Politik/Recht

MailWasher Server unter der GPL veröffentlicht

Die neuseeländische Firma Firetrust Limited, Hersteller von preisgekrönter Anti-Spam- und Email Sicherheitssoftware, hat die Verfügbarkeit ihres MailWasher-Servers unter der GPL und einer Abwandlung der Mozilla Public License 1.1 bekannt gegeben.

Unter oss.firetrust.com kann »MailWasher Server Open Source«, eine neue Generation von Anti-Spam-Technologie, in Version 2.0.1 heruntergeladen werden. Für die Software wurde ein Projekt auf SourceForge angelegt. MailWasher Server Open Source soll eine hocheffektive und schnelle Lösung gegen Spams in Emails für mittlere und große Unternehmen sein.

Der CEO von Firetrust, Nick Bolton, bemerkte anläßlich der Veröffentlichung: »Wir haben festgestellt, daß der überwiegende Anteil der Anti-Spam-Technologie in Open-Source-Projekten erdacht wurde. Wir glauben, indem wir die von uns entwickelten Werkzeuge freigeben, daß die Open-Source-Entwicklergemeinde Anti-Spam Lösungen damit besser, stabiler und schneller entwickeln wird und dass alle davon profitieren«.

Das Produkt läuft auf Mailservern und bietet ein integriertes Web-Interface und Funktionen zur Verwaltung von Mails, die unter »Quarantäne« gestellt wurden. Die Firma plant, die Software weiterzuentwickeln und in schneller Folge die Versionen 2.2, 2.3 und 2.4 mit neuen Funktionen freizugeben. Bereits im Oktober soll Version 3.0 mit weiteren neuen Features wie LDAP-Integration und Übersetzung in mehrere Sprachen folgen. (Marquart/hjb)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung