Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 8. Februar 2005, 16:28

Publikationen

TUX Magazine angekündigt

Die erste Ausgabe des TUX Magazines, einem neuen, englischsprachigen Netzmagazin, wird am 14. Februar erscheinen.
Von ThomasS

Hinter diesem neuen Magazin steckt Phil Hughes, SSC Publications, der bereits vor über zehn Jahren das Linux Journal, die erste Linux-Zeitschrift der Welt, gegründet hat.

TUX hat sich das Ziel gesteckt, verfügbare Informationen aus dem Netz für ein nicht technisch versiertes Publikum aufzubereiten und in eine ansprechende Form zu bringen. Trotz der stetig wachsenden Fülle an Informationen zu Linux und Open Source sehen die Herausgeber einen steigenden Bedarf nach einer Reorganisation verfügbarer Informationsquellen, um die Fähigkeiten von Linux eindrucksvoll demonstrieren zu können.

Das heißt für sie aber keineswegs, dass technisch versierte User keinen Nutzen aus der Lektüre von TUX ziehen können, denn die breitgefächerte Themenwahl soll viele verschiedene Benutzer-Kategorien, vom Anfänger bis zum Guru, zufriedenstellen. Das Linux Journal wird sich damit von Anwenderthemen verabschieden und sich nur noch an Entwickler und Administratoren wenden. Eine ähnliche Entwicklung hat hierzulande das Linux-Magazin bereits durchlaufen, allerdings erscheinen dessen Tochterzeitschriften LinuxUser und EasyLinux noch in Papierform.

Die Artikel, Kommentare, Umfragen und sonstigen Inhalte werden nur Abonnenten zugänglich sein. Das Abonnement ist jedoch kostenlos.

Die erste Ausgabe ist für den 14. Februar geplant und wird sich dem Leitthema »Sich organisieren« widmen. In diesem Schwerpunkt werden in erster Linie Programme vorgestellt, die Ordnung in heimische Audio- und Video- Sammlungen auf dem Rechner bringen sollen, so zum Beispiel KAudioCreator, amaroK und DigiKam. Weiterhin geplant sind die Themen:

  • Kalenderverwaltung mit KOrganizer
  • Syncronisation des PalmPilot mit KPilot
  • RSSFeed mit KNewsTicker
  • fortlaufende Artikelreihe zum Arbeiten mit dem GNU Image Manipulation Programm (GIMP)

und die Vorstellung von Produkt-Neuheiten.

Beiträge und Anregungen können (auf Englisch) ganz im Sinne von Open Source an die Herausgeber gesendet werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung