Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Februar 2005, 22:31

Unternehmen

Microsoft bei Linux User Groups

Paul Ferris fragte vor kurzem in einer Kolumne, wie Linux User Groups sich verhalten würden, wenn ein Microsoft-Vertreter seine Teilnahme ankündigen würde.

Nun präsentiert er eine Auswahl der Antworten.

Genau genommen waren es vier einzelne Fragen, nämlich

  1. Wie würdet ihr generell auf Außenseiter reagieren, die auf einem LUG-Treffen etwas präsentieren wollen?
  2. Wie sieht es mit kommerziellen Präsentationen aus?
  3. Was würdet ihr tun, wenn ein Microsoft-Mitarbeiter auf dem LUG-Treffen erscheinen würde?
  4. Falls einem Microsoft-Vertreter eine Präsentation erlaubt würde, welche Themen wären erlaubt?

Die Antworten, die Ferris von LUG-Engagierten erhielt, waren naturgemäß sehr unterschiedlich. Dies ist verständlich, da jede LUG aus individuellen Personen besteht und bei den Antworten deren Meinung zum Tragen kommt. LUGs sind lose organisiert und unabhängig und eine übergeordnete Instanz, die eine verbindliche Antwort geben könnte, gibt es nicht.

Einige Kommentatoren merkten an, daß bei einem LUG-Treffen Linux und freie Software das Thema sei. Alles andere brauche man nicht zu akzeptieren. Schon gar nicht könne es ein Thema sein, wie man freie Software auf proprietäre migriert, merkten viele an. Sollte eine Präsentation zustande kommen, würde die Verwendung von MS Powerpoint nicht positiv aufgenommen.

Zu den einzelnen Fragen gibt Ferris die Extreme unter den Antworten wider, um die ganze Bandbreite der Angaben, die er erhalten hat, aufzudecken. Bei Frage 1 reichen die Reaktionen von Enthusiasmus (wenn das Thema freie Software ist) bis zu klarer Ablehnung. Bei Frage 2 gab es Antworten von »es kommt darauf an« bis zu grundsätzlichem Verbot. Frage 3 wurde ähnlich wie Frage 1 kommentiert, und bei der letzten Frage gab es wohl eine Mehrheit, die technische Themen, die mit freien Lösungen harmonieren, akzeptieren würde.

In diesem Zusammenhang erstellte Ferris auch eine - nicht ernst zu nehmende - Liste der 10 Dinge, die man nicht sagen sollte, wenn ein Microsoft-Vertreter zum LUG-Treffen erscheint.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 32 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: die einzig richtige Reaktion wäre (mihon, Fr, 25. Februar 2005)
Re: Warum? (bautzen, Do, 24. Februar 2005)
Re: Werden schon am Türsteher scheitern (elch, Do, 24. Februar 2005)
Re[2]: Naja, was soll man dazu schreiben... (elch, Do, 24. Februar 2005)
Re[2]: Darum: (elch, Do, 24. Februar 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung