Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 1. März 2005, 16:59

Software::Kernel

Neuer Multiprozessor-Scheduler für den Kernel

Nick Piggin hat einen Satz von Patches vorgestellt, die die SMP-Unterstützung des Linux-Kernels signifikant verbessern sollen.

Die insgesamt aus 13 Patches bestehende Serie unterzieht den Kernel massiven Änderungen und ersetzt den alten SMP-Scheduler durch eine Neuentwicklung, die die Geschwindigkeit zu optimieren versucht. Dazu hat Piggin »signifikante« Änderungen am SMP-Verhalten des Kernels durchgeführt sowie das Verhalten von CMP (Chip MultiProcessing) und NUMA (Non-Uniform Memory Architecture) verbessert. Ferner reduziert der neue Patch den Overhead beim Abarbeiten von Tasks.

Bis der neue Scheduler allerdings Einzug in den Kernel finden wird, wird noch viel Zeit vergehen. Gleiche mehrere Probleme plagen die Entwicklung und bedürfen einer Überarbeitung. Ingo Molnar, Entwickler des O(1)-Schedulers, geht von einer »Unmenge« an Tests aus. Der Entwickler schlägt deshalb vor, die Neuentwicklung in mehrere Gruppen von Patches aufzuteilen, die nach und nach in den Kernel implementiert werden.

Die erste Gruppe, genannt »A«, soll laut Molnar bereits in die nächste Testversion des Kernels eingebaut werden. Sie besteht aus insgesamt drei Patches, die zum einen Probleme beim Timestamp beheben und darüber hinaus »pinned task handling« und schedstats betreffen.

Die zweite Gruppe enthält ebenfalls drei Patches, die sich dem Balancing und dem Finden von Gruppen widmen. Die Integration soll alsbald erfolgen, obgleich laut Molnar noch diverse Tests durchgeführt werden sollten. Die restlichen Änderungen sollen zuerst nur Verwendung in Andrew Mortons mm-Kernel finden. Dort sollen sie getestet werden und, falls sie für gut befunden werden, in den offiziellen Kernel einfließen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Was für ein Flickwerk (dragon-fire, Mo, 16. April 2007)
Re: Was für ein Flickwerk (Pipe, Fr, 4. März 2005)
Was für ein Flickwerk (Kurt Milz, Do, 3. März 2005)
Re: verzüglich! (Pipe, Mi, 2. März 2005)
Re: verzüglich! (Mario Schmidt, Mi, 2. März 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung