Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. März 2005, 23:29

Software::Desktop::KDE

Neue Benutzbarkeitsumfragen zu GNOME und KDE

Das Projekt HASE hat neue Umfragen über die Benutzbarkeit der beiden umfassendsten Desktop-Systemen für Linux, GNOME und KDE, gestartet.

Die Studien wurden von der Arbeitsgruppe Human Aspects of Software Engineering (HASE) der University of Maryland Baltimore County konzipiert und auch durchgeführt. Sie bestehen jeweils aus zwei Teilen, die man online durcharbeiten kann. Jeder der beiden Teile soll rund fünfzehn Minuten in Anspruch nehmen.

Der erste Teil enthält aufgabenbezogene Fragen und zerfällt wiederum in zwei Abschnitte. Im ersten Abschnitt werden einige persönliche Fragen gestellt, die wohl dazu dienen sollen, die Teilnehmer der Umfrage einzuordnen. Es wird jedoch nicht nach dem Namen und genauen persönlichen Daten gefragt; die Umfrage ist anonym.

Im zweiten Abschnitt soll man angeben, wie häufig man bestimmte Aufgaben ausführt. Zu jeder Aufgabe kann man zudem, wenn man entsprechende Kenntnisse hat, angeben, wie man im Vergleich dazu die Lösung entsprechender Aufgaben unter Windows oder KDE bzw. GNOME bewertet.

Der zweite Teil ist wie der erste aus zwei Abschnitten aufgebaut. Der erste Abschnitt fragt wiederum nach persönlichen Angaben, der zweite besteht aus zwanzig kurzen Aussagen, zu denen man jeweils angeben kann, in welchem Grad man ihnen zustimmt oder sie ablehnt.

Für den GNOME-Desktop findet man die Umfrage unter http://umbc.edu/hase/gnome-deskus-survey.html. Die KDE-Variante ist unter http://umbc.edu/hase/kde-deskus-survey.html zu erreichen.

In den letzten Jahren gab es bereits mehrere Studien zur Benutzbarkeit von GNOME, KDE und anderen freien Programmen. Dabei wurden verschiedenen Personen Aufgaben gestellt und beobachtet, wie sie sie lösen. Wenn auch alle diese Studien nur in kleinem Rahmen durchgeführt werden konnten, brachten sie doch wertvolle Erkenntnisse, die zu spürbaren Verbesserungen in den Desktops und einzelnen Applikationen führten. Auch die Ergebnisse der HASE-Studien sollen veröffentlicht werden. Das Projekt hat jedoch noch keinen Zeitrahmen dafür bekannt gegeben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung