Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 1. April 2005, 13:19

Unternehmen

Red Hat verdreifacht Gewinn

Der nach eigenen Angaben führende Anbieter von Open-Source-Lösungen für Unternehmen, Red Hat, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank steigender Abonnentenzahlen kräftig zugelegt.

Der Umsatz kletterte gegenüber dem Vorjahr um 58 Prozent auf 196,5 Mio. Dollar, teilte das Unternehmen in der Nacht auf heute, Freitag, mit. Den Gewinn konnte Red Hat sogar mehr als verdreifachen und kam auf 45,4 Mio. Dollar oder 0,24 Dollar pro Aktie. Im Vorjahr belief sich der Gewinn des Linux-Distributors noch auf 13,7 Mio. Dollar.

Das kräftige Wachstum hat Red Hat vor allem einem Schub bei den Abonnentenzahlen zu verdanken. Allein im Schlussquartal hat das Unternehmen 175.000 neue und aufgefrischte Abos verzeichnet. Im vierten Quartal legte der Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 56 Prozent auf 57,4 Mio. Dollar zu. Der Quartalsgewinn konnte mehr als verdoppelt werden und belief sich auf 11,8 Mio. Dollar.

»Wir sind sehr zufrieden mit dem starken Aufwärtstrend auf dem Linux-Markt, besonders in unserem Geschäftsfeld«, sagte Finanzchef Charlie Peters. Red Hat hat nach eigenen Angaben seine Spitzenposition auf dem Markt weiter ausgebaut und blickt hoffnungsfroh in die Zukunft. Basierend auf der Stärke des Open-Source-Marktes und der eigenen Wettbewerbsposition sei das Unternehmen optimistisch bezüglich der Geschäftsmöglichkeiten im laufenden Geschäftsjahr. Laut dem Branchenportal Cnet rechnet Red Hat für 2005/06 mit einem weiteren kräftigen Umsatzplus von mehr als 40 Prozent. Der Umsatz soll dann auf 270 bis 280 Mio. Dollar klettern. (pte)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung