Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. April 2005, 14:10

Gemeinschaft::Konferenzen

2. Brandenburger Linuxinfotag - Anfassen, Ausprobieren, Anwenden

Am 23. April findet parallel zum Tag der offenen Tür der Fachhochschule Brandenburg der 2. Brandenburger LinuxInfotag des BraLUG eV statt.

Diesmal steht alles unter dem Motto »Anfassen, Ausprobieren, Anwenden«.

Als Fortsetzung des Infotages 2004 werden die Höhepunkte Vortragsprogramm, Spieleworkshop, Ausstellung und Linuxinstallparty aufgegriffen und mit neuen Hightlights ergänzt. Wer vom Betriebssystem Linux und dem Gedanken der freien Software angesteckt wurde, dem kann Doktor Linux an seinem Stand helfen, die offenen Fragen zu beantworten. Für den praktischen Teil der Veranstaltung sorgt die Lötstation, die einem den Sinn und die Notwendigkeit der dritten Hand vermittelt und die Möglichkeit bietet, eine Lüftsteuerung unter Anleitung selber zu bauen.

Das zusammengestellte Vortragsprogramm versucht den Bogen zu spannen, um Anfängern einen Einstieg in Linux und seine Anwendungen und Gurus neue Einblicke in Themen wie zum Beispiel Sicherheit zu geben. Da ein Einstieg in freie Software so früh als möglich gefördert werden muß, ist Linux an Schulen ebenfalls ein Schwerpunkt der Vortragsreihe.

Für alle, die den Schritt wagen, kann unter Anleitung Linux auf den mitgebrachten Rechnern installiert werden. Es werden verschieden Versionen des Betriebssystems zur Auswahl stehen, so dass jeder seine Anforderung verwirklichen kann. Desweiteren kann hier bei der Installparty die widerspenstige WLAN-Karte, Drucker oder Scanner unter Anleitung eingebunden werden.

Die Postdamer Linux Usergroup uplug zeigt in diesem Jahr wieder, dass mit Linux auch gespielt werden kann. Es können diverse Spiele unter Linux an vorhanden Rechnern getestet werden. Ebenso gibt es wieder die Spiele-CD zum Mitnehmen für zuhause.

Weitere Anlaufpunkte sind der Tux-Malwettbewerb und ein Internet-Cafe auf Linux-Basis. Natürlich darf die beim letzten Infotag so vermißte Kuschelcouch nicht fehlen.

Eine PGP Key-Signing-Party bietet den Anwesenden die Möglichkeit, ihren PGP-Schlüssel von anderen unterschreiben zu lassen. Eine Anmeldung dazu muss bis zum 15.4. unter http://www.kubieziel.de/computer/BLIT-keysigning.html erfolgen.

Den genauen Vortragsplan mit Startzeiten, eine Anfahrtsbeschreibung zum Brandenburger Linuxinfotag und Ansprechpartner zur Veranstaltung sind auf der Webseite des Linuxinfotages zu finden. Natürlich ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen auch in diesem Jahr wieder frei.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Danke (Stephan, Mi, 13. April 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung