Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 17. April 2005, 21:57

Software::Distributionen::Debian

Debian GNU/Linux 3.0r5 freigegeben

Das Debian-Projekt hat die fünfte Aktualisierung von Debian GNU/Linux 3.0 (Codename »Woody«), die hauptsächlich aus Sicherheits-Aktualisierungen besteht, freigegeben.

Neben den in den letzten Monaten herausgegebenen Sicherheits-Aktualisierungen sowie Korrekturen einiger schwerwiegender Probleme. Diejenigen Anwender von Woody, die regelmäßig von security.debian.org aktualisieren, werden kaum Pakete aktualisieren müssen und die meisten Aktualisierungen von security.debian.org sind in diesem Update enthalten.

Dieses Update erzeugt keine neue Version von Debian GNU/Linux 3.0, sondern nur einige aktualisierte Pakete hinzufügt. Wer eine Installation mit einer CD mit einer älteren Revision von Debian 3.0 vornimmt, sollte man nach einer Installation den Rechner gegen ftp.debian.org aktualisieren, um in den Genuss dieser korrigierten Pakete zu kommen. Dazu muß man den Paketmanager apt auf einen der vielen FTP- oder HTTP-Spiegelserver von Debian verweisen.

Auf die gleiche Art kann man die Distribution online aktualisieren. Neben den Sicherheits-Aktualisierungen wurden nur in drei Paketen Fehler entdeckt, die als schwerwiegend genug eingeschätzt wurden, daß sie eine Korrektur wert waren. Betroffen sind die Pakete mm, ssed und webmin. Vier Pakete wurden aus der etwa 8000 Pakete umfassenden Distribution entfernt: eemu, xzx, gstar und gg. Während letzteres aufgrund von Protokolländerungen nicht mehr funktionsfähig war, enthielten die ersten drei unfreie Komponenten. Einzelheiten findet man im Änderungslog.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung