Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 11. Mai 2005, 21:14

Software::Emulatoren::Wine

Wine erhält Rechtsbeistand

Wine erhält in Zukunft Beistand in Rechtsfragen vom Software Freedom Law Center.

Das Software Freedom Law Center (SFLC) setzt sich mit dem Urheberrecht zum Schutz freier Software auseinander, die sich anderweitig keinen Rechtsbeistand leisten können und repräsentiert diese Projekte vor anderen Rechtspersonen.

Das Wine-Projekt, welches zahlreiche Windows-Schnittstellen nachbildet und implementiert, erhofft sich damit, der potentiellen Bedrohung seitens Firmen wie Microsoft entgegenzuwirken und dadurch mehr Anwender und Entwickler zur Arbeit mit Wine zu bewegen. Der Leiter des Wine-Projektes, Alexandre Julliard, meint ferner: »Das SFLC verkörpert die höchstgradige Erfahrung in Rechtsfragen bezüglich freier Software«.

Mit Wine hat das Software Freedom Law Center, um dessen Unterstützung sich wohlgemerkt auch andere freie Projekte bewerben können, rund sechshundert Programmierer und 1,2 Millionen Codezeilen mehr zu verteidigen. Zudem sind die Personen hinter dem SFLC an der Entwicklung der dritten Version der GNU General Public License (GPL) beteiligt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung